Die Erste-Hilfe-Station für Windparks

Feuer löschen. Augen schützen. Leben retten.

Die marktweit einzige Erste-Hilfe-Station speziell für die Windenergieanlage.

Herumfliegender Dreck bei hohen Windstärken, Metallspäne, große Naturkräfte – bei der Außenarbeit an der Windkraftanlage kann es immer wieder zu Arbeitsunfällen kommen. Um seine Mitarbeiter für diesen Fall optimal abzusichern, ist eine gut ausgerüstete Erste-Hilfe-Station unerlässlich.

 

MY SAFETY NOP ist daher nur mit qualitativ hochwertigen Markenprodukten bestückt; sämtliche gesetzliche Vorgaben werden selbstverständlich erfüllt.

Der stabile Stahlständer und die stabile Magnetplatte zeigen zugleich Signalwirkung und Übersicht – und spart so wertvolle Zeit.

Maße:

Breite: 325 mm

Höhe: 660 mm

Tiefe: 120 mm

 

Ausstattung:

 nachleuchtende magnetische Symbolschilder

 pulverbeschichtete Magnetplatte

 2x Augenspülflaschen inkl. Frostschutzbehälter

 CO2-Feuerlöscher, 5kg, inkl. Magnethaken

 Erste-Hilfe-Koffer nach DIN 13157

 

ERSTE-HILFE-STATION IM TURMFUSS

my safety NOP Erste-Hilfe-Station für den Turmfuss

BESTELLEN

Maße:

Breite: 325 mm

Höhe: 660 mm

Tiefe: 110 mm

 

Ausstattung:

 nachleuchtende magnetische Symbolschilder

 pulverbeschichtete Magnetplatte

 1x Augenspülflasche

 CO2-Feuerlöscher, 5kg inkl. Magnethalterung

 Erste-Hilfe-Koffer nach DIN 1357

 optional Brandfluchthaube

 

ERSTE-HILFE-STATION IM MASCHINENHAUS

my safety NOP Erste-Hilfe-Station für das Maschinenhaus

BESTELLEN

BESCHREIBUNG

Feuer löschen.

Der 5kg CO2-Feuerlöscher mit Messing-Druckhebelarmatur inkl. Sicherheitsventil eines Deutschen Herstellers ist sicher an der Station im Turmfuß der WEA befestigt. Ebenso ist im Maschinenhaus ein CO2-Löscher zu finden. Der Löschvorgang lässt sich mit einem Schlag auf den Druckknopf auslösen. Der Hochdruckschlauch mit Schneerohr sorgt für einen gezielten Einsatz und lässt sich über die Löschpistole leicht abstellen. Der langgezogene Stahlkörper kann sicher am Griff gehalten werden.

 

 Entspricht der Norm DIN EN 3 GS gemäß deutscher Brandschutzverordnung.
Wartungsintervall: 2 Jahre.

Augen schützen.

Sowohl im Turmfuß als auch im Maschinenhaus sind die Augenspülflaschen von
MY SAFETY NOP gut sichtbar an den Stationen installiert und mit einem Griff erreichbar. Die Flaschen mit 0,9-prozentige Natriumchloridlösung (Turmfuß 200ml, Maschinenhaus 500ml) sind mit einer ergonomisch geformten Augenschale und Staubkappe ausgestattet.

Bei Minustemperaturen werden die Flaschen im Turmfuß mit einer Styropor-Ummantelung geschützt.

 

 Entspricht der benötigten Norm DIN EN15154-4.

 Haltbarkeit: 3 Jahre

Leben retten.

Schnell und griffsicher lässt sich der Erste-Hilfe-Koffer aus der Vorrichtung entnehmen. Der Kunststoffkoffer schützt den Inhalt vor Staub und Stößen.
Im Inneren sind die Produkte in transparenten Folien übersichtlich verpackt.

 

 Entspricht der benötigten Norm DIN 13157.

 Haltbarkeit: 5 Jahre

EINSATZORTE

Mögliche Einsatzorte für die Erste-Hilfe-Station.

Klicken Sie auf ein Bild für eine vergrößerte Ansicht.

BESTELLEN

Bestellen Sie MY SAFETY NOP einfach und bequem per E-Mail, Telefon oder Fax.

Sie wünschen Beratung? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

 

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Gregor-Mendel-Straße 24a

14469 Potsdam

Deutschland

Tel.: +49 (0) 331 62043-6300

Fax: +49 (0) 331 62043-6309

E-Mail: operations@notus.de

www.mysafetynop.de

 

Handelsregister: HRA 5120 P

Amtsgericht: Potsdam

USt.-ID: DE 222070705